Startseite > Reiseziele > Cordoba

Reiseinformationen Cordoba

165 km von Málaga entfernt liegt die einstige Kalifenstadt in einer sanften Hügellandschaft mit Kulturen von Wein, Oliven, Mandeln und Getreide. Córdoba wird von vielen bezeichnet als die Stadt der drei Kulturen. Im 10. Jahrhundert war die Stadt Metropole des Kalifats auf der iberischen Halbinsel und damit die grosse Konkurrenz zu Bagdad. Mehr als eine Million Einwohner - Juden, Araber und Christen - lebten hier für einige Zeit friedlich miteinander und Córdoba war eine der grössten Städte der bekannten Welt. In dieser Epoche erlebten Wissenschaft und Philosophie einen unvergleichlichen Aufschwung. Zeuge dieser Zeit sind das verwinkelte Judenviertel und die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Moscheekathedrale „Mezquita“. Etwa 860 Marmorsäulen tragen hier noch heute ein Doppelsystem von "Bögen über Bögen", welche ein einzigartiges Spiel von Licht und Schatten bieten und den Besucher in grosses Staunen versetzen. Nach der Rückeroberung durch die Christen wurde die Mezquita 1236 zur christlichen Kathedrale geweiht und in ihrer Mitte baute man ein gewaltiges Kirchenschiff in grossteils gothischem Stil.

Von grossem Interesse für den Besucher sind ausserdem die blumengeschmückten Innenhöfe (- Die „patios“ von Córdoba gelten als die schönsten Innenhöfe von ganz Spanien!-) und das alljährlich stattfindende Fest „Cruces de Mayo“, bei dem in der Innenstadt zahlreiche Kreuze aufgestellt und mit Tausenden von Blumen geschmückt werden.


 
Language Selection
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)French (Fr)Español (spanish formal Internacional)